135 Jahre FF Eppendorf

135 Jahre FF Eppendorf

Im Zuge der Feierlichkeiten zum 135 jährigen Jubiläum unterstützten wir die Kameraden der FF...

Familiennnachmittag

Familiennnachmittag

Himmelfahrt 2019 hielt für uns wunderschönes Wetter bereit und so holten wir die Sitzgarnituren...

Neues TSF-W Einsatzfahrzeug

Neues TSF-W Einsatzfahrzeug

Am Dientag, den 29.12.2020 war es endlich soweit. Wir setzten "Status 6" und fuhren mit unserem...

  • 135 Jahre FF Eppendorf

    135 Jahre FF Eppendorf

    Freitag, 05. Juli 2019 21:20
  • Familiennnachmittag

    Familiennnachmittag

    Sonntag, 02. Juni 2019 20:00
  • Neues TSF-W Einsatzfahrzeug

    Neues TSF-W Einsatzfahrzeug

    Samstag, 02. Januar 2021 19:46

Unwetterwarnungen

Wetterwarnung für Kreis Mittelsachsen - Bergland :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 05.08.2021 - 21:38 Uhr

Besucherzähler

Heute 37

Gestern 54

Woche 210

Monat 258

Insgesamt 64252

Aktuell sind ein Gast und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

135 Jahre FF Eppendorf

Im Zuge der Feierlichkeiten zum 135 jährigen Jubiläum unterstützten wir die Kameraden der FF Eppendorf. Bei sommerlichen Temperaturen betreuten wir einen Teil der Spiel- und Spaßstationen für die Kinder. Am Nachmittag des 1.Juni konnten wir mit unserer Handdruckspritze die historische Schauvorführung umrahmen.

Eine große Anzahl von Zuschauern bestaunte die gelungene Vorführung. Ein großer Dank auch an Roy Beitkreuz, der seine Pferde vor unsere Handdruckspritze spannte und dem ganzen somit ein perfektes Bild verlieh. Unsere Löscheinheit bestand aus 6 Kameraden, 3 Mann Spritzenbesatzung und 3 Kameraden fuhren mit historischen Fahrrädern zur Einsatzstelle. Auch für uns ist es immer wieder ein Erlebnis, die alte Löschtechnik im Einsatz zu sehen. So machen sich die Vielzahl an Stunden, die zur Restaurierung und Instandhaltung der Handdruckspritze, sowie der Fahrräder und Utensilien notwendig sind auch bezahlt. Am Sonntag den 2. Juni fand zum Abschluss der Feierlichkeiten eine gemeinsame Schauübung aller 3 Ortswehren statt, bei der wir mit 6 Kameraden für die Wasserversorgung verantwortlich waren.