Neues TSF-W Einsatzfahrzeug

Abholung bei Firma Ziegler in MühlauAm Dientag, den 29.12.2020 war es endlich soweit. Wir setzten "Status 6" und fuhren mit unserem bisherigen Fahrzeug, ein TSF, Typ: VW LT-35, und vier Kameraden nach Mühlau zur Firma "Ziegler". Dort konnten wir unser neues Einsatzfahrzeug, ein TSF-W vom Typ "IVECO Daily" in Empfang nehmen. Direkt vor Ort in Mühlau wurde ein Großteil der Beladung von unserem bisherigen TSF auf das neue Fahrzeug verladen.

 

 

Das neue Fahrzeug vor unserem GerätehausEs erfolgte die Endabnahme und eine Einweisung in die neue Technik. Gegen 12:00 Uhr traten wir mit den zwei Fahrzeugen die Heimreise an. Als wir gegen 13 Uhr bei uns am Gerätehaus eintrafen, wurden wir von unseren Kameraden in Empfang genommen. Aufgrund der vorherrschenden Situation, fand der Empfang jedoch in einem kleineren Kreis mit genügend Abstand und Eigenschutz statt. Im Anschluss daran, wurden die restlichen Utensilien umgeladen und die Beladung vervollständigt. Am selben Nachmittag führten wir die erste Einweisung bzw. Schulung der Einsatzkräfte am Fahrzeug gruppenweise durch. Gegen 17 Uhr konnten wir uns wieder auf Status 2 setzen, "Einsatzbereit am Standort".

 

 

Auch an den darauffolgenden Tagen wurde die Ausbildung an Technik und Fahrzeug in kleineren Gruppen unter Beachtung der Hygienevorschriften fortgesetzt. Insgesamt wurden 27  Einsatzkräfte am neuen Fahrzeug bzw. Technik geschult.

Das Fahrzeug verfügt über einen 800 Liter Wassertank mit Schnellangriffseinrichtung. Zudem sind Geräte für die einfach technische Hilfeleistung an Bord (Stromerzeuger, Beleuchtungssatz...), und das Fahrzeug verfügt über einen ausfahrbaren Teleskoplichtmast. Im Mannschaftsraum befinden sich 2 Halterungen für die PA Geräte, so können sich bei Bedarf die Einsatzkräfte während der Fahrt die PA Geräte anlegen. Außerdem an Bord sind eine neue mobile Staustelle und ein Schwimmsauger. Weil die Löschwasserbereitstellung im Ort überwiegend aus offenen Gewässern (Dorfbach, Teiche) erfolgt, sind diese beiden Einsatzmittel eine hervorragende Ergänzung zu unserer bisherigen Ausrüstung.

Wir bedanken uns bei den Ortsfeuerwehren Eppendorf und Großwaltersdorf, sowie den Gemeinderäten/ Gemeindeverwaltung für ihre Unterstützung, die uns die Bereitstellung der neuen Technik ermöglicht hat. Zudem hoffen wir, dass uns das neue Fahrzeug zu jeder Zeit ein treuer Begleiter sein wird, genau so wie es unser "altes TSF" 25 Jahre lang war. Gut Wehr!