Fahnenweihe

 

Als Symbol unserer Kameradschaft und Einsatzbereitschaft, jedem in Not geratenen Menschen zu helfen, ließen wir uns eine Fahne fertigen. Am 18. November 2006 war es nun soweit, die Fahne wurde von Pfarrer Günter Lehnert († 2010)  in der Kirche zu Kleinhartmannsdorf geweiht.

Hierzu wurden Vertreter unserer Nachbarwehren, Vertreter der Orts- und Landkreisverwaltungen sowie Sponsoren, welche uns in den vergangenen Jahren finanziell unterstützt haben, eingeladen. Den Festakt in der Kleinhartmannsdorfer Kirche verfolgten auch eine große Anzahl von ortsansässigen Bürgern, denn jeder war herzlich zu diesem Ereignis willkommen.

 

Plakat Fahnenweihe 2006

 

 


 

Ein lang gehegter Wunsch ging somit für die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kleinhartmannsdorf in Erfüllung. Pfarrer Günter Lehnert stellte bei der Weihe in den Mittelpunkt seiner Rede, dass diese Fahne eine Verpflichtung darstellt und segnete somit auch die Kleinhartmannsdorfer Einwohner.

 

Pfarrer Günter Lehnert während der WeiheUnsere geweihte Fahne

 

 

Nach dem Festakt der Weihe in der Kirche, trafen wir uns zu einem Imbiss im Gemeinderaum.  Als Gäste konnten wir den Kreisbrandmeister, einen Vertreter des Kreisfeuerwehrverbandes Freiberg, den Bürgermeister der Gemeinde Eppendorf, den Ortsvorsteher Kleinhartmannsdorfs, die Fahnenkommandos aus Eppendorf und Großwaltersdorf sowie Sponsoren unserer Wehr und Gäste aus unserem Ort begrüßen.

 

Imbiss im KirchgemeinderaumImbiss im Kirchgemeinderaum

 

Ein großer Dank gilt der Stickerei Stucke, die diese Fahne als Symbol von Kameradschaft und Tradition angefertigt hat. Auch allen Sponsoren, ohne die es uns nicht möglich gewesen wäre diese Fahne anzuschaffen, möchten wir ganz herzlich danken.