Jahreshauptversammlung der FFW Kleinhartmannsdorf 2012

Am Freitag, den 17.02.2012 führten wir unsere Jahreshauptversammlung durch.

Wappen FFW Kleinhartmannsdorf

 

Insgesamt 31 Teilnehmer konnten wir zu dieser Veranstaltung begrüßen.

 

 

Jahreshauptversammlung 2012 Bürgermeister Helmut SchulzeAls Gäste konnten wir von der FFW Großwaltersdorf den Ortswehrleiter Kam. Bernd Ranft und Armin Keißner begrüßen.  Von der FFW Eppendorf den Wehrleiter Tino Hübler und dessen Stellvertreter Kamerad Mike Baumann. Ebenfalls der Einladung folgten der Bürgermeister der Gemeinde Eppendorf Helmut Schulze, unser Gemeindewehrleiter Kamerad Stephan Bauer sowie der Kleinhartmannsdorfer Ortsvorsteher Armin Hahn.

Nach Eröffnung der Veranstaltung und Begrüßung der Gäste, konnten wir bereits zum Tagesordnungspunkt 2, dem gemeinsamen Abendessen übergehen. Es gab Sauerbraten mit Klösen und Rotkohl.

Gut gestärkt wurde als nächster TOP der Jahresbericht des Jahres 2011 durch den Ortswehrleiter vorgestellt. Es wurden Ausführungen zum Dienst- und Ausbildungsgeschehen des abgelaufenen Jahres gegeben und auch statistische Zahlen zu unserer Wehr genannt.

So verfügt unsere Wehr zum momentanen Zeitpunkt über 21 aktive Kameraden, darunter 12 Atemschutzgeräteträger, 5 Gruppenführer, 7 Maschinisten und 1 Gerätewart. Das Durchschnittsalter baläuft sich auf 35,2 Jahre. 8 Kameraden sind Mitglieder der Alters- und Ehrenabteilung.

Auch zum kulturellen Geschehen im Ort und innerhalb der Feuerwehr wurde eingegangen und die geplanten Aktivitäten für das Jahr 2012 vorgestellt. Ob Maibaumsetzen oder Sonnenwendfeuer, die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kleinhartmannsdorf tragen mit Ihrer Unterstützung zur Belebung des Ortes bei.

Im Jahresbericht wurde zudem auch auf des Einsatzgeschehen des Jahres 2011 erläutert. Zu insgesamt 6 Einsätzen wurden wir alarmiert, davon 2 Technische Hilfeleistungseinsätze, 2 Brandeinsätze und 2 BMA Alarmierungen. Nähere Informationen diesbezüglich können dem Einsatzgeschehen auf unserer Seite entnommen werden.

Der Wehrleiter bedankte sich bei allen Kameradinnen und Kameraden für die gezeigte Einsatzbereitschaft und Disziplin bei den Einsätzen und der Ausbildung. So kamen auch Kritikpunkte und Probleme offen zur Ansprache und wurden im Anschluss in einer allgemeinen Diskussion näher erläutert und gemeinsam besprochen.

Die Kameraden aus den Ortswehren Großwaltersdorf und Eppendorf bedankten sich für die Einladung und überbrachten die Grüße Ihrer Kameraden. Es wurden kurz die Vorhaben für 2012 angesprochen und sich positiv über die gute Zusammenarbeit der 3 Ortsfeuerwehren geäußert. Wir möchten uns für die gute Zusammenarbeit des abgelaufenen Jahres bedanken und hoffen, dass wir auch weiterhin ein so kameradschaftliches Verhältnis wahren.

Wir gratulieren unseren nachfolgenden Kameraden zu Ihren Beförderungen:

 

Kamerad  Robert Wetzel vom Feuerwehranwärter zum Feuerwehrmann

Kamerad  Alexander Wießner vom Feuerwehranwärter zum Feuerwehrmann

Kamerad  Nico Endler vom Oberfeuerwehrmann zum Hauptfeuerwehrmann

 

Die Kameraden Robert Wetzel und Alexander WießnerBeförderung von Nico Endler

 

Herzlichen Glückwunsch zu den Beförderungen!

 


 

Wir gratulieren zur Ehrung "10 und 25 Jahre treue Dienste in der Freiwilligen Feuerwehr"

 

Kameradin Katrin Lange und Kamerad Dennis Schmidt erhielten die Auszeichnung für 25 Jahre treue Dienste in der Freiwilligen Feuerwehr.

Kamerad Dirk Rudolph wurde für 10 Jahre treue Dienste in der Freiwilligen Feuerwehr ausgezeichnet.

 

Dennis Schmidt, Dirk Rudolph, Katrin Lange bei ihrer Ehrung

(v.l.n.r.: Dennis Schmidt, Dirk Rudolph, Katrin Lange und WL Andreas Steier)

 

Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum!

 


Jubiläum zur "Goldenen Hochzeit"

 

Zu diesem ganz besonderem Jubiläum gratulieren wir unserem Kameraden und Ortsvorsteher Armin Hahn. Bereits am 13.01.2011 begingen Kamerad Armin Hahn und dessen Ehefrau ihre 50. Hochzeitstag!

 

Gratulation zur Goldenen Hochzeit von Kamerad Armin HahnGlückwünsche an den "Goldenen Bräutigam"

 

Wir wünschen dem Goldenen Paar alles Gute und noch viel weitere gemeinsame Jahre!

 


In seinem Schlusswort sprach der Wehrleiter nochmals seinen Dank aus.  Vielen Dank auch an die "Kameradens- Frauen" für die Arbeit hinter den Kulissen und natürlich allen Sponsoren für die Unterstützung rund um die Feuerwehr. Allen Kameradinnen und Kameraden und deren Familien wünschen wir Gesundheit und persönliches Wohlergehen für 2012.

 

Gut Wehr!